/
Biografie

 

 

 

BIOGRAFIE:  ROLF FRITSCHI

 

 

 

Seit 1982 ist Rolf  musikalisch „On the Road“

Die ersten Jahre an Gesangswettbewerben fast jedes Wochenende in                                           Deutschland und der Schweiz. Von den Veranstaltern und Bands der                                        Gesangswettbewerbe bekam Rolf immer zu hören: Du musst aktuelle                                             Hitparaden Songs interpretieren wenn Du Erfolg haben möchtest.                                                            Diesen Gefallen tat der Country Fan Rolf  diesen Leuten aber nicht.                                                               Er wollte nur die Musik machen welche ihm gefällt und ihn im                                                                  Innersten berührt und bewegt. Wenn seine Freunde im Ausgang waren,                                                     sass Rolf mit seiner Gitarre rum. Neben Johnny Cash, Willie Nelson,                                                  Bellamy Brothers, Kris Kristofferson, Waylon Jennings, Merle Haggard                                                    und CCR, war für ihn gerade die Band Truck Stop aus Deutschland                                                                                                                                                                    sehr aktuell.

 

Nach vielen Gesangswettbewerben spielte Rolf ganz allein mit Gitarre und                                           Stimme an diversen kleineren Veranstaltungen, in Restaurants und Clubs,                                                      an Partys und sogar an Hochzeitsfesten oder ganz „Cowboy-Like“ am Lagerfeuer.

 

Danach spielte er  mit dem ehemaligen Profi Gitarristen Gusti Weiss als Duo                                 „Nashville Cowboys“. Mit diesem Gitarristen an seiner Seite wurde der Sound                                            natürlich umfangreicher. Die Engagements vergrösserten und vermehrten sich.

 

Am Silvester 1984 spielte Rolf im Sporthotel Wiriehorn im Diemtigtal/BE.                                                 Da er zu diesem Zeitpunkt über keine Begleitband verfügte, organisierte der                                      Hotelchef kurzerhand die bekannte Country Formation Rodeo Ranchers um                                             Rolf musikalisch zu unterstützen.

 

Anfang Januar 1985 stand Rolf dann schon im Studio von Jürg Oswald in                                    Uetendorf bei Thun. Jürg war der Gründer, Pedal Steel Gitarrist und Lead                                          Gitarrist der Rodeo Ranchers. Mit den Rodeo Ranchers und weiteren                                            befreundeten Musikern von Jürg Oswald entstand Rolf`s  erster Tonträger,                                                 die Kassette „Country Time with Rolf Fritschi“.

 

1985 gründete Rolf seine erste Band mit dem Namen „Rolf Fritschi and                                                     the Wagon Wheels”. Mit dieser Band spielte er in der Schweiz und im                                       angrenzenden Deutschland. Bei den Wagon Wheels spielten all die Jahre                                           Musiker verschiedenster Nationalitäten mit. Schweiz, Deutschland, Italien,                                    Argentinien, England, Amerika.

 

1989 erschien die LP/Kassette, NEW-COMERS. Dies waren die sechs                                        erstplatzierten eines Gesangswettbewerbes in der Schweiz. In Zirl bei                                              Innsbruck/A (Tyrolis) wurden diese 12 Songs aufgenommen. Vier                                                        Sängerinnen und zwei Sänger verschiedener Musikrichtungen sangen                                                            je zwei Songs. Rolf natürlich zwei Country Songs.

 

Mit dem Duo “Nashville Cowboys” und Rolf Fritschi and the Wagon                                                     Wheels war Rolf etwa 15 Jahre On the Road.

 

Darauf  folgten temporäre Einsätze bei verschiedenen Bands als Sänger/Gitarrist.

 

2006 bis 2011 war Rolf  Sänger/Gitarrist/Frontmann der Gasoliners Country Band.

Diese Formation schaffte es innert kurzer Zeit an den grössten Festivals zu spielen.

Im Oktober 2007 schon beim Country Music Club of Switzerland. Hätte doch an                                 diesem Tag Susanne Klee spielen sollen, diese war jedoch kurzfristig anderweitig                             engagiert. Die Verantwortlichen erinnerten sich an den Clubabend im August 2007.                                     Da spielten nämlich George Hug and Band. George sah Rolf im Publikum sitzen und                                   bat ihn, ein paar Songs mit seiner Band zu singen. Rolf liess sich nicht zweimal bitten.

Ein kurzes Telefongespräch ein paar Tage später vom CMC Präsidenten mit Rolf und                                  so kam es das Rolf mit den Gasoliners anstelle von Susanne Klee in Dietikon den                                   Clubabend des CMC Musikalisch untermalten. Rolf`s Vorsatz lautete schon immer:                                    Du musst allzeit bereit sein einzuspringen wenn gerade ein Sänger benötigt wird.

Der Zufall wollte es, dass an besagtem Clubabend der Albisgütli Programmchef                                        Albi Matter im Publikum sass. Er hatte sogar sehr berühmte Gäste bei sich.                                        Nämlich Chuck Mead, der  ehemalige Sänger/Lead Gitarrist/und Kopf der                                     weltberühmten Band BR549 aus Nashville. Chuck Mead weilte mit seinen Musikern                                  in Zürich für das Oktober Country Festival im Albisgütli. Da wollte Albi Matter                                        seinen Gästen Country Made in Swiss bieten. Albi sprach Rolf nach dem Konzert                                          an und versprach ihm, dass er mit Band am grossen Albisgütli Country Festival 2009                                 Auftreten dürfe. Albi Matter hielt Wort und die Gasoliners spielten 2009 im Albisgütli,                             am Freitag den 13.

Aber nicht nur spielten die Gasoliners an den grössten Festivals, sie wurden auch                                immer wieder für Folgeauftritte verpflichtet.

Unter vielen anderen auch 3 Mal in Folge im Albisguetli 2009/2010/2011.

Wo die Band auch spielte hagelte es Besucherrekorde.

Wie zuletzt am öffentlichen CMC Clubabend vom 7. Sept. 2011.

Die Band spielte Gigs in Deutschland, Österreich und Schweiz. Die Gasoliners                                    spielten eine Demo CD ein, von welcher noch immer Songs im Radio gespielt werden.

 

 

Rolf`s absolutes Musiker Highlight:

Als Rolf mit den Gasoliners 2009 im Albisgütli Auftrat, wurde er von der Europa                       Managerin der Bellamy Brothers gesehen. Diese Amerikanerin wandte sich dann                                       an den Albisgütli Programmchef und an die Reiseagentur Inhaberin, welche                                     Nashville Reisen organisiert. Ihr habe der Sänger mit der tollen Stimme sehr gefallen,                               ob es möglich sei diesen nach Nashville an das CMA Fest zu bringen? Was diese                                    zwei bejahten. Sie schickte Rolf`s Daten nach Nashville zu Jeff Walker, dem CMA                            AristoMedia Chef. So geschah es, dass Rolf eine Woche später den Vertrag                                    zugeschickt bekam, am grössten Country Festival der Welt, dem CMA Fest                                           (früher Fan Fair) aufzutreten.

Am Dienstag, den 9. Juni 2009 war es dann soweit. Rolf spielte mit drei namhaften                           Nashville Profimusikern einen 15 Minütigen Gig im Music Club Second Fiddle.

Am berühmten Broadway Downtown Nashville, Tennessee. Music City USA.                                                Er sah sich umgeben von Country-Sängern aus der ganzen Welt. France 1, Norway 1,                          United Kingdom 2. Australia 2, Canada 2.   And the Singer from Switzerland,                                             Rolf with the Sonorous Voice, (klangvolle Stimme) wie sie ihn dort nannten !

Von 2007 bis 2011 spielte Rolf mit dem Gasoliners Gitarristen als Neuauflage                                          des Country-Duo „Nashville Cowboys“ in Deutschland und der Schweiz viele                                           Gigs. Dieses Duo spielte eine Demo CD ein.

Mit demselben Gitarristen spielte Rolf als Sänger/Gitarrist von 2008 - 2010                                                auch noch in der Deutschen Country Band „All Night Radio„! Diese Band                                                 war in Backnang im Raume Stuttgart stationiert. Die meisten Gigs waren im                                          Raum Stuttgart bis zur Schweizer Grenze. Auch diese Formation spielte eine                                           Demo CD ein.

Ende September spielte Rolf mit den Gasoliners sein Abschiedskonzert  

im Kurpark von Bad Säckingen/D. Verschiedene Auffassungen, vorwiegend                                                was Professionelle CD Aufnahmen betraf gründeten darin dass Rolf es vorzog,                                                                                    seinen eigenen Musikalischen weg zu gehen.                                                          

2012 startete Rolf als Rolf Fritschi & Band ganz neu durch. Auftritte in der ganzen                                    Schweiz,Deutschland, Österreich waren angesagt.

Albisgütli Country Festival 2012, 13, 14, 16, 17. 

  1. Interlaken, Truck & Country Festival 2015.

Schupfart Country Festival 2015, 2017, um nur gerade die ganz grossen zu nennen.

 

Im Januar 2013 reiste Rolf für 2 Wochen in die Country Music Hochburg Nashville Tennessee.              Rolf wollte seine Auffassung von einer professionellen CD Aufnahme verwirklichen. Mit dem bestbekannten Singer/Songwriter/Producer Billy Yates als sein Produzent wurde an Rolf`s erster CD Produktion gearbeitet. In Beairds Mousic Group Studio wurden mit namhaften Profi Studio Musikern 12 Songs eingespielt. Natürlich durfte je ein Duett mit Billy Yates und mit Teea Goans nicht fehlen.                 Nashville Tonight heisst diese Scheibe, welche im In- und Ausland bei den Radiostationen gespielt wird.

Anfangs 2013 spielte Rolf erstmals unter seinem Namen ein Konzert beim CMC. Auch diesmal vor überfülltem Haus in Dietikon. Rolf und seine Musiker stellten vor allem Songs der neuen CD dem tollen Publikum vor.

 

Im Juni 2013 reiste Rolf wiederum nach Nashville Tennessee. Billy Yates hatte ihn eingeladen in seiner Show „The Countriest oft he Country“ aufzutreten.

Am Mittwoch 5. Juni war es soweit. Im Ernest Tubb Texas Troubadour Theater in Nashville ging die Show mit sehr bekannten Künstlern aus USA/CAN über die Bühne. Einzig ein Irländer                           und Rolf waren Gäste aus dem alten Kontinent. Rolf durfte dort einem tollen Country Publikum Songs von seiner CD live vorstellen.

 

Im Dezember 2016 reiste Rolf ein weiteres Mal nach Nashville. Wiederum im sehr bekannten Studio von der Beaird Music Group an der Greystone Road wurde an 12 neuen Songs für Rolf`s  zweite Nashville Produktion gearbeitet. Diesmal zu seinem 35 Jährigen Bühnenjubiläum im 2017. Rolf spielte fünf Songs von diversen Songwritern ein, welche noch nie aufgenommen wurden. Davon zwei Billy Yates Kompositionen. Auch zwei Songs aus der Feder von John Brack und Max Stenz. Dies als Hommage an den verstorbenen John. Einen der zwei John Brack Songs sang Rolf im Duett mit Billy Yates. Dann sind auch noch zwei nicht Country Songs darauf zu hören, welche Rolf in den 70ern schon tief berührten. Ein Duett mit Michelle Poe (der Tournee Bassistin von Hank Williams Jr Bocephus) ist auch auf der Scheibe.

Am Mittwoch 08. Februar 2017 spielte Rolf mit seiner Band schon die Songs seiner neuen CD zum 35 Jährigen Bühnenjubiläum im Albisgütli. „COUNTRY WAVE“ heisst diese neue Nashville Produktion, welche an diesem Abend reissenden Absatz fand.

Am April Clubabend des Country Music Club of Switzerland spielten Rolf und seine tolle Band                   wiederum vor total gefülltem Haus. Rolf spielte das erste Set Songs seiner ersten CD                                   „Nashville Tonight“ und das zweite Set dann mit den Songs der neuen CD„Country Wave“.

Einige Konzerte an Geburtstagen, politischen Veranstaltungen, Firmenanlässen oder Geschäfts-Partys wurden in diesem Jahr schon gespielt. Viele werden noch folgen.

 

Seit dem Start 2012 hat sich die Band einige Male neu mit Musikern besetzt.Aber seit Mitte 2015 ist die Formation gefestigt und hat sich sehr bewährt. Junge, aufgeschlossene Musiker/Innen und altgediente Musiker ergeben eine Einheit.

Wenn Rolf Fritschi and Band aufspielen kommen die Line Dancer in Scharen daher. Bevölkern vom ersten Ton an die Tanzbühne. Es hat sich rumgesprochen dass diese Band sehr Line Dance freundlich spielt. Aber auch Paartänzer kommen auf ihre Kosten. Sogar die „unter dem Tisch-Stampfenden“ finden daran gefallen.

Auch ist bekannt, dass wenn Rolf Fritschi and Band auf dem Plakat steht, die Cowgirls in grossen Massen an vorderster Front stehen. Dies wiederum wissen auch die Cowboys, welche ebenfalls die Konzerthalle bevölkern.

 

Rolf Fritschi and Band spielen vorwiegend einen Traditionellen Country Sound. Selbstverständlich darf ein Rock`n` Roll nicht fehlen. Sogar Rolling Stones und Status Quo finden sich in ihrem Repertoire. Was aber nicht heisst, dass es dann richtig Rockig zu und her geht. Rolf und Band sind sehr flexibel was die Songauswahl, aber auch die Lautstärke betrifft. Die Band spielt für die Gäste undVeranstalter, nicht nur für sich selber.

Auf viele Weitere Konzerte auf den Country Bühnen jeglichen Anlasses.

Nächstens bei Dir...?

 

 

 

 

ROLF FRITSCHI AND BAND     “ Voice – Charme – Style “